ANGELO MARTINOTTI

Assoziierter Archäologe

E angelomartinotti@libero.it

BIOGRAFIE

Als Archäologe beschäftigt er sich seit langem mit der Vor- und Frühgeschichte in Norditalien. Er hat an Ausgrabungen und Forschungen in Lomellina (Provinz Pavia), Valcamonica und Valtellina teilgenommen und sich insbesondere der alpinen Felskunst gewidmet, ein Thema, das er in zahlreichen lokalen, nationalen und internationalen wissenschaftlichen Publikationen behandelt hat. Er ist Mitglied der Associazione Archeologica Lomellina und des Istituto Archeologico Valtellinese und hat mit dem Centro Camuno di Studi Preistorici (Capo di Ponte), mit der Direzione Regionale Musei Lombardia und mit der Soprintendenza Archeologia Belle Arti e Paesaggio für die Provinzen Como, Lecco, Monza Brianza, Pavia, Sondrio und Varese zusammengearbeitet. Weiters hat und trägt er zu zahlreichen kulturellen Initiativen bei, stets im Umfeld des Archäologischen Museum Lomellino in Gambolò, dem Palazzo Besta in Teglio, dem Parco delle Incisioni Rupestri di Grosio e Grosotto sowie dem Parco Archeologico Comunale di Seradina-Bedolina a Capo di Ponte.